logo
Suche:

Neues aus der Ortsgemeinde

Übersicht

Theater und Lesung - MenschenWege - Ergreifende Szenen aus 200 Jahren Landkreis Germersheim

04.10.2018

Gehen – Kommen – Bleiben: MenschenWege im Landkreis Germersheim
Ein besonderer Kulturgenuss: Erinnerungen auf die Bühne gebracht – Szenische Lesung in Westheim am 30. November

Das Kommen und Gehen, das Bleiben, das Wegmüssen und Heimkommen prägte und prägt unseren Landkreis. Viele Menschen unter uns, Nachbarn, Freunde, Bekannte und Verwandte, kennen dies aus eigener Erfahrung oder vom Hörensagen im Verwandten- und Bekanntenkreis. Eine Gruppe von 48 Spurensucher hat sich in 26 Gemeinden im Kreis Germersheim auf die Suche nach diesen Erinnerungen und Geschichten gemacht – und viele spannende und ergreifende Antworten erhalten. Die Projektleiter des Projektes Spurensicherung, 200 Jahre Landkreis Germersheim, Marianne Stein, Theater Kauderwelsch, und Sayeeda Rennhofer bringen diese in Szenischen Lesungen auf die Bühne.


Freuen Sie sich auf König Max von Bayern, den Wiener Kongress, lassen Sie sich ergreifen von der Flucht vor Armut, Not und Verfolgung, wandern Sie mit aus nach Amerika und Brasilien und tauchen Sie ein in persönliche Schicksale. 22 Schauspielerinnen und Schauspieler stehen auf der Bühne und nehmen sie mit auf eine Rundreise durch fünf Kontinente. Eine Gruppe Erzähler liest dazu aus ausgewählten Biografien, die auch die Geschichte Ihres Heimatdorfes beschreiben.

szenische Lesung 2018

Die Szenische Lesung in Westheim findet am 30. November um 19:30 Uhr statt. Saalöffnung um 18:30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf  bei der Metzgerei Aschbacher Westheim, im Dorflädl in der Hauptstraße Westheim, im Bürgerbüro Westheim und an der Abendkasse.

Karten im Vorverkauf : 10 €, an der Abendkasse: 12 €.

szenische Lesung 2018


 [Impressum] [Datenschutzerklärung]